Tracking von FB Ads mit Piwik

Piwik ist eigentlich ein super Tool für die Website-Analyse. Bedauerlicherweise ist das Tool nicht in der Lage von FB Ads kommenden Besucher sauber zu tracken. Statt diese als “von Facebook” zu tracken, werden diese oft als “direkter Zugriff” gewertet.

Um dies zu umgehen empfiehlt es sich eine Extra-Seite als Landingpage zu erstellen auf welche der Traffic von Facebook gelangt. Somit ist Piwik in der Lage die Besucher sauber zuzuordnen.

Potenzielle Bewerber mit Facebook Ads auf das eigene Unternehmen aufmerksam machen

Warum Sie diesen Artikel auf jeden Fall lesen sollten?

Facebook Ads erlaubt es ihnen z.B. gezielt Schüler/innen aus Ihrer Region von bestimmten Schulen anzusprechen. Und die sich dazu sich im letzten Schuljahr befinden! Sprich Sie erreichen so genau die Schüler, die gerade auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind!

Zur Thematik

Man hört es fast wöchentlich, dass ein Mangel an Fachkräfte und Auszubildenden in allen Branchen herrscht. Diese Problem können wir hier natürlich nicht lösen.

Wir können jedoch dafür sorgen, dass die von uns betreuten kleinen und mittleren Unternehmen wesentlich besser für diese Situation gerüstet sind.

Ich frage mich oftmals, warum sich einige Unternehmen  so über den Mangeln an Azubis wundern. Wenn ich als Unternehmer in meiner Seifenblase lebe, hin und wieder in einer Tageszeitung annonciere sowie sonst keine vernünftigen Maßnahmen zur Personalgewinnung durchführt, sollte man sich nicht wundern, dass die Zielgruppe (Bewerber) sich nicht für das eigene Unternehmen interessieren.

Was wiederum zur Folge hat, dass die Bewerber ausbleiben. Und dagegen wollen wir hier eine Maßnahme vorstellen.

Was wird aktuell falsch gemacht?

„Potenzielle Bewerber mit Facebook Ads auf das eigene Unternehmen aufmerksam machen“ weiterlesen

“ROI im Social Media Marketing – und er lässt sich doch messen!!”

Ich möchte an dieser Stelle auf einen tolle Fallstudie von Robert Justitz und Daniel Weber aufmerksam machen.

In dieser geht es um ein Unternehmen ( Ridgi Pad Ltd & Co KG) welches Produkte für Hunde verkauft. Ziel dieser Fallstudie war es aufzuzeigen, dass der ROI bei Social Media Marketing Kampagnen gemessen werden kann.

Die Fallstudie beschreibt dabei im Detail, welche Marketing-Maßnahmen eingesetzt wurden und zeigt entsprechende Resultate dieser.

Wer schon immer das Gefühl hatte, dass sich im Social Media Bereich viele dubiose Gestalten tummeln mit keinerlei betriebswirtschaftlichen Vorgehensweisen oder Kompetenzen, der sollte den folgenden Artikel unbedingt lesen!

Der Artikel stellt recht deutlich klar, dass Social Media eben doch gemessen werden kann.

Zum Artikel:

http://www.news-blogging.de/roi-im-social-media-marketing-und-er-laesst-sich-doch-messen/

“Return on Investment (ROI)” für Social Media (Abverkauf) anhand von Facebook Ads ermitteln

Was ist der ROI für Social Media (Abverkauf)?

Es wird öfters die Frage nach einem ROI in diesem Bereich gestellt. Generell muss zunächst gesagt werden, dass es schwer bis vermutlich unmöglich ist diesen zu ermitteln wenn Social Media das Ziel hat z.B. das Image eines Unternehmens/Produktes zu steigern.

Es ist jedoch möglich für den Fall, dass Social Media als Absatzkanal genutzt werden soll.

Der ROI ist eine reine Zahl um z.B. Investitionen zu vergleichen. Wenn Sie z.B. die Wahl zwischen YouTube, Facebook und Twitter haben, würden Sie für alle Channels solch eine ROI Berechnung durchführen. Anschließend erhalten Sie den ROI der jeweiligen Investitionen und können sich so für die vorteilhafte bzw. vorteilhaftesten entscheiden.

Sie möchten Wissen wann sich eine Investition rentiert?

„“Return on Investment (ROI)” für Social Media (Abverkauf) anhand von Facebook Ads ermitteln“ weiterlesen

Warum Content eben NICHT King im Social Media Marketing ist

Der aller aller wichtigste Punkt ist aus unsere Erfahrungen die Kommunikation und Organisation. Wenn dort etwas schief läuft ist Social Media rausgeworfenes Geld/Zeit! Wenn diese beiden Punkte nicht stimmen besteht zwar meist keine wirklich Gefahr für das Unternehme, es wird jedoch etliches Potenzial einfach verschenkt!

Besonders schön kann man dies an einigen Konzernen beobachten, die 300% abgesegneten Inhalt veröffentlichen, welcher null Spannung oder Mehrwert für Fans bietet, obwohl etliche spannenden Themen innerhalb des Konzerns existieren.

Content is King ?

„Warum Content eben NICHT King im Social Media Marketing ist“ weiterlesen