Tutorial: Tracking von demografischen Merkmalen und Interessen bei Magento mit google Analytics einbauen und aktivieren

Dieser Post soll eine kurze Einführung geben, wie man bei Magento demografische Merkmale und Interesssen mit google Analytics tracken kann. Es handelt sich dabei um eine Funktion von google Analytic, die man nur in Magento über eine kleine Codeänderunge aktivieren muss.

 

Die demografischen Merkmale

demografische_merkmale_analytic_magento
Demografische Merkmale

Wenn der Einbau erfolgreich war erhält man Informationen zur Altersstruktur sowie der Geschlechterverteilung der Shop Besucher.

Die Informationen sind nicht weltbewegend, aber es ist immer gut diese zu haben.

Die Interessen

Interessen_analytic_magento
Interessen

Diese Informationen sind klasse, jedoch ist mir unklar wie genau diese ermittelt werden. Basierend auf Erfahrungswerten kann ich aber bestätigen, dass diese stimmen!

Analytic gibt einem eine eine detailierte Verteilung der Besucher einer Seite. In Kombination mit Filter auf Käufer, kann man so sehr genau die eigene Kunden untersuchen. Gleichzeitig kann man identifizieren welche Gruppen oft Käufe abbrechen und vieles mehr. Sehr spannende Informationen! Auch im Hinblick auf Segmentierung von Kundengruppen zur näheren Bearbeitung.

 

 

Schritt 1: Überprüfen wie google Tracking Code eingebaut ist

Das Tutorial geht davon aus, dass die eingebaute Funktion von Magento für die google Api verwendet wird.Diese befindet sich unter:

System > Konfiguration > linker Reiter “Verkäufe” > Punkt “Google Api”

 

Folgende Screenshot zeigt die Position.

Bitte überprüfen Sie, ob diese Variante verwendet. Wenn wie oben gezeigt kein Account Nummer eingetragen ist, verwenden Sie vermutlich den Tracking-Code z.B. in der “header.phtml”. Oder es wurde der falsche Konfig Bereich auf der linken oberen Seite ausgewählt(!)

Hier der Pfad zur Datei in der meist der Trackingcode verbaut ist.

\app\design\frontend\EUER-TEMPLATE\default\template\page\html\header.phtml

Alternativ evtl. auch hier:

\app\design\frontend\base\default\template\page\html\header.phtml

 

Variante: google Api von Magento wird verwendet

Wenn Sie die google Api verwenden von Magento muss das Template was den Tracking Code generiert leicht angepasst werden. Die Anpassungen werden hier beschrieben:

https://support.google.com/analytics/answer/2444872?hl=de&ref_topic=3413645

 

Hier ist die Template Datei, welche den google Tracking Code generiert. Diese hat man normalerweise nicht im eigenen Template.

app\design\frontend\base\default\template\googleanalytics\ga.phtml

Falls Sie diese bereits verwendet/angepasst habt liegt diese hier:

app\design\frontend\EUER_TEMPLATE\default\template\googleanalytics\ga.phtml

 

Schritt 2: Datei in eigenes Template kopieren

Damit das Template für google analytics nicht bei einem Update überschrieben wird, muss die Datei in das eigene Template kopiert werden.

Dazu erstellt man einen neuen Ordner hier:

app\design\frontend\EUER_TEMPLATE\default\template\googleanalytics\ga.phtml

und kopiert dort die ga.phtml hinnein (von app\design\frontend\base\default\template\googleanalytics)

 

Zum Testen ob der Pfad stimmt kann man einfach ein paar Zeilen auskommentierten Code ergänzen und schauen, ob diese angezeigt werden (siehe Screenshot unten)

 

Schritt 3: Template anpassen.

Nun muss nur eine Zeile ersetzt werden. Die zu ersetzende Zeile ist sehr gut unter folgendem Link beschrieben. Magento verwendet normalerweise das “ga.js”.

https://support.google.com/analytics/answer/2444872?hl=de&ref_topic=3413645

 

Folgender Screenshot zeigt die ga.phtml mit angepasstem Tracking Code

 

Schritt 4 demografisches Tracking aktivieren

Das Tracking der demografischen Merkmale muss in google Analytics noch aktiviert werden. Dies geht wie folgt:

Verwalten -> Property Einstellungen -> “Funktionen für Display Werbetreibende” -> Berichte zur Leistung nach demografischern Merkmalen und Interessen aktivieren

 

Für mehr Informationen und Beratung zu Magento besuchen Sie gerne unsere Seite

http://www.konvis.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.