Shopware-Cloud – Ändern von Paypal nicht möglich

magento-bug-export-import-order-erweiterung

Leider haben wir aktuell massive Probleme bei einem Shopware-Cloud Projekt. Der Shop wird von Shopware betrieben und ist nicht von uns selbst gehostet. Wir benutzen den nur, aber sind aktuell komplett ausgebremst und kommen nicht weiter.

Seit einiger Zeit wollen wir nun eigentlich mit dem Shop weiterkommen, aber können es nicht. Zu Beginn des Projektes hatten wir unseren Firmen PP Account hinterlegt, da unser Kunde noch keinen PP parat hatte.  Alles kein Problem dachten wir. Es sind ja nur 30€/Monat und wechseln später den PP Account einfach.

Nun wollen wir beim Shop den PP Account des Kunden hinterlegen, sodass dieser die ca. 30€ monatliche Gebühr sowie Provisionen zahlt. Und natürlich auch die Verkäufe überhaupt bekommt.

Das Problem ist, es geht einfach nicht. Aktuell scheint es leider nicht möglich zu sein bei Shopware-Cloud den PP Account zu ändern

Was wir bereits versucht haben:

Unsere Account auf irgendeine Weise bei Shopware rauslöschen. Das geht nicht und macht für mich auch Sinn, weil ja sonst kein PP mehr hinterlegt wäre. Somit unklar von wem Shopware sein Geld bekommt.

Dem Kunden Vollzugriff als Admin zu geben, sodass dieser den Account ändern kann. Komischerweise geht auch das nicht. Beim Kunden haben wir den Account auf Vollzugriff erhöht, sodass dieser alle Adminrechte hat. Leider erhält der Kunde aber eine Fehlermeldung, dass dieser angeblich nicht die nötigen Rechte hat (obwohl dieser volle Adminrechte hat)

Den PP-Account über unseren Shopware-Account ändern. Da scheinbar nur unser Account PP ändern kann (was für mich keinen Sinn ergibt), haben wir es auch über unseren Account versucht. Bedeutet über Umwege 2-Faktoren Authentifizierung gelöst usw, sodass mit unserem Account der PP Account geändert werden konnte. Aber auch das geht seltsamerweise nicht. Der finale Schritt zum bestätigen des Wechsels geht einfach nicht.

Weiter sollten wir es Versuchen über https://account.shopware.com/front zu ändern. Das Problem ist, dort kann man es nicht ändern. Von dort kann man soweit ich es sehe auch nur in seine Shops reinspringen und muss es dann dort ändern. Das haben wir daher erst garnicht weiter verfolgt.

Aktueller Stand ist, dass wir nun leider seit mehren Wochen erfolglos versuchen Paypal-Account bei Shopware zu ändern. Das dumme ist, dass durch PP 2-Faktoren Authentifizierung es (zu recht) deutlich schwerer ist mal eben schnell etwas zu testen.

Der Support ist kontaktiert und meldet sich auch recht zeitnah. Aktuell leider (noch?) ohne Erfolg. Wir sind weiterhin komplett ausgebremst und kommen im Projekt nicht weiter.

Habt ihr auch das Problem? Wie konnte es bei euch gelöst werden?

Mehr zu Shopware Onlineshops

Magento 2.3 – Page Builder macht Probleme durch data-content-type div Container – Wie deaktivieren?

Der Magento 2.3.X Page Builder führt je nach Template/Shop zu Problemen. Der Hintergrund ist, dass div Container eingefügt werden als „data-content-type “ die den html Code und andere Dinge umschließen.

Das wiederum führte bei einem Magento Onlineshop von uns zu Problemem, da das Layout im Frontend zerstört wurde.

Laut Blogpost von stackoverflow scheint es eine Kernfunktion des Pagebuilders zu sein https://magento.stackexchange.com/questions/282109/how-to-remove-extra-divs-in-my-page-builder-cms-blocks

 

Die Lösung war in unserem Fall einfach das deaktivieren des Page Builders. Das geht mit einer simplen Einstellung in den Konfigs.

https://docs.magento.com/user-guide/cms/page-builder-setup.html

Lösung zu: WordPress Avada Mega Menue lässt sich nicht speichern – Einstellungen gehen verloren

Hier die Lösung für ein kleines nerviges Problem. Bei größeren Avada Mega Menues kann es passieren, dass diese sich nicht mehr speichern lassen. Es wird alles eingestellt, speichert aber die Einstellungen sind weg.

Die Ursache sind, dass das Webhosting die Menge nicht verarbeiten kann an Variablen. Die Lösung ist die php.ini anzupassen.

UPDATE: I had made that edit in my webroot php.ini. I then contacted my host and they added a .user.ini in the wp-admin folder with max_input_var = 10000 and that did the trick!

vgl. hier https://theme-fusion.com/forums/topic/mega-menu-wont-save/#post-501766

mehr zum Thema WordPress Internetseite gibt es hier

(EN) Solution – Shopware production template – Docker and Linux – 500 internal server error for Frontend – production template / productive mode – 6.3.4.0 – Frontend not working Backend is working

magento-bug-export-import-order-erweiterung

We had lot of problem with this bug Shopware production template – Docker and Linux – 500 internal server error for Frontend – production template / productive mode – 6.3.4.0 – Frontend not working Backend is working. „(EN) Solution – Shopware production template – Docker and Linux – 500 internal server error for Frontend – production template / productive mode – 6.3.4.0 – Frontend not working Backend is working“ weiterlesen