Magento 2 Amazon Pay Problem – InvalidButtonAccessRequest

Bei einem Magento 2 Onlineshop haben wir aktuell ein (noch) nicht geklärtes Problem.  Amazon Pay ist soweit wir es sehen korrekt konfiguriert. Der Sandbox Modus hat auf dem Testystem korrekt funktioniert. Jedoch funktioniert es auf dem produktivem System nicht.

Es kommt beim Versuch per Amazon Pay zu zahlen bzw. es aufzurufen der Fehler

Error Code: InvalidButtonAccessRequest

 

Aktuell haben wir noch keine Lösung gefunden was dies verursacht. Amazon Support ist bereits kontaktiert. Sobald wir hoffentlich eine Lösung haben, gibt es hier mehr

Wer die Lösung kennt, gerne in die Kommentare

(EN) Solution – Shopware production template – Docker and Linux – 500 internal server error for Frontend – production template / productive mode – 6.3.4.0 – Frontend not working Backend is working

magento-bug-export-import-order-erweiterung

We had lot of problem with this bug Shopware production template – Docker and Linux – 500 internal server error for Frontend – production template / productive mode – 6.3.4.0 – Frontend not working Backend is working.

Shopware Frontend was working

Shopware Backend shows internal server error

Used Linux and Docker

The solution

The reason was only Port 80 is allowed in production template. All other Ports do not work.

Please find more detailed information on our blog
https://www.konvis.de/neuigkeiten/shopware/en-solution-shopware-6-3-4-0-production-template-docker-and-linux-500-internal-server-error-for-frontend-backend-is-working/

Magento 1.9 Testzugangsdaten – Testdata – Dummy Daten für Payone

Wer Payone für die Abwicklung von Zahlungen in Magento Shops verwendet hat idealerweise ein Testsystem.

Die Payone Erweiterung kann im Admin einfach von Live auf Test umgestellt werden. Nun funktionieren keine echten Kreditkartendaten usw.

Die Testdaten für die Erweiterung finden sich hier

https://docs.payone.com/display/public/PLATFORM/Testdata

mehr zu Magento Online Shops gibt es hier

Avada 7.2 Bug – Icons und Text fehlt

Hier ein seltsames Problem mit Avada 7.2. Es fehlen verschiedensten Icons und Überschriften. Im Live Editor sind diese jedoch noch normal sichtbar.

Fehler in Chrome Console ist:

11:28:11.051 jquery.ilightbox.js?ver=2.2.3:1 Uncaught TypeError: Cannot read property ‘split’ of null
at getExtension (jquery.ilightbox.js?ver=2.2.3:1)
at getTypeByExtension (jquery.ilightbox.js?ver=2.2.3:1)
at HTMLAnchorElement. (jquery.ilightbox.js?ver=2.2.3:1)
at Function.each (jquery.js?ver=1.12.4-wp:2)
at n.fn.init.each (jquery.js?ver=1.12.4-wp:2)
at iLightBox.attachItems (jquery.ilightbox.js?ver=2.2.3:1)
at new iLightBox (jquery.ilightbox.js?ver=2.2.3:1)
at n.fn.init.$.fn.iLightBox (jquery.ilightbox.js?ver=2.2.3:1)
at String. (fusion-lightbox.js?ver=1:1)
at Function.each (jquery.js?ver=1.12.4-wp:2)

/wp-content/themes/Avada/includes/lib/assets/min/js/library/jquery.ilightbox.js?ver=2.2.3

Aktuell haben wir noch keine Lösung. Wer eine Lösung kennt, gerne in die Kommentare.

Der Support ist bereits kontaktiert.

 

Übergangslösung:

In unserem Fall sind die Animationen defekt. Die ausgeblendeten Elemente wurden schlicht nicht auf “visible” gesetzt.

Avada -> Custom CSS

.fusion-animated {
visibility: hidden;
}

Somit werden die Elemente zumindest angezeigt. Jedoch ist die Animation noch defekt

mehr über WordPress Betreuung gibt es hier

Lösung WordPress Plugin qtranslate xt – WYSIWYG-Editor Feld macht Probleme – doppelte Speicherung von Werten usw. im Zusammenspiel mit ACF Custom Fields Erweiterung

Hier die Lösung für ein zeitfressendes Problem bei qTranslate und custom Fields in Kombination mit WYSIWYG-Editor Feldern und Tabs. Das Problem äußert sich dadurch, dass bei WYSIWYG-Editor Feldern Probleme entstehen sobald der Beitrag gespeicher/aktualisiert wird.

„Lösung WordPress Plugin qtranslate xt – WYSIWYG-Editor Feld macht Probleme – doppelte Speicherung von Werten usw. im Zusammenspiel mit ACF Custom Fields Erweiterung“ weiterlesen