Online Shop Konzept für Geschäftskunden bzw. B2B

Dieser Beitrag soll einen ersten Einblick geben in Themen, die im Rahmen eines Online Shops für Geschäftskunden zu bedenken ist. Der Beitrag ersetzt keine individuelle Beratung, aber soll bereits verschiedene generelle Ausrichtungen aufzeigen.

Welches Shopsystem – erstmal egal

Es gibt auf dem Markt eine Vielzahl an Shopsystemen. Von exotischen Nischenlösungen bis zu bekannteren. Wir selbst setzen nur auf das Online Shop System Magento. Der Grund ist schlicht, dass dies nach unserer Meinung das flexibelste System ist mit dem ziemlich jegliche Art von Anforderung erfüllt werden kann.

Besonders im Bereich B2B Shops ist die Schnittstelle zu berücksichtigen. Diese ist äußerst mächtig und erlaubt viele Dinge.

Ziele des Online Shops

Shop Konzeption Planung ZielgruppeDer wichtigste Schritt bei der Planung eines Konzeptes ist sich über die Ziele bewusst zu werden. Hier gibt es verschiedensten Dinge die ein Shop erreichen soll.

Häufige Ziele eines B2B Konzeptes sind:

  • Image Bildung – Präsentation des Unternehmens
  • Zeigen von Produkten / Dienstleistungen
  • Ausführliche Informationen rund um Produkten / Leistungen
  • Bestellmöglichkeit von Produkten
  • Anfragemöglichkeit von Produkten
  • Bewerbung von lokalen Partnern, Verkaufsstätten usw.
  • Online Shop gleichzeitig als Unternehmensseite zu verwenden.

 

Generelle Ausrichtung – Verkaufen? Nur Anfrage? Nur zeigen? lokalen Verkauf bewerben? Alles kombiniert?

Bei der Konzeption eines Shops ist es extrem wichtig zunächst vom Wort “Shop” und der damit verknüpften Bedeutung “verkaufen” zu verabschieden. Ein Shop kann und sollte deutlich mehr als reines Verkaufen.

Denken Sie an ein Ladenlokal(!) Kein normaler Unternehmer würde ein Ladenlokal eröffnen nur um Produkte zu verkaufen. Es ist ganz normal dort auch zu beraten, Anfragen aufzunehmen und andere Marketingmaßnahmen von dort auszurollen. Genau das selbe ist es mit einem Online Shop.

Ein Online Shop ist wie ein Ladenlokal. Nur eben mit dem Unterschied, dass es online ist. Aber ansonsten können und sollten dort auch alle Möglichkeiten genutzt werden. Wer einen Online Shop aufsetzt und diesen ähnlich wie einen Zigaretten-Automaten plant (auswählen, Geld rein, fertig), der wird unnötig viel Geld rauswerfen oder der Shop wird komplett floppen.

Definieren was das Besondere der Produkte/Dienstleistungen für die Kunden ist

Es ist wichtig sicht bewusst zu sein was das Besondere an den Produkten/Dienstleistungen für Kunden(!) ist. Dies gilt es in die Online-Welt zu übertragen und dort einzusetzen. Auf keinen Fall einfach nur einen reinen Verkauf-Kanal aufzumachen.

Produkt Sortiment eCommerce PlanenEin wichtiger Bereich ist das reine Informieren über ausführliche Texte, Ratgeber oder auch “Häufige Fragen”-Listen. Darüber hinaus können und sollten Bilder verwendet werden. Wenn vorhanden Videos oder auch PDF Downloads. Hier gibt es eine riesen Fülle an Möglichkeiten, die verwendet werden können.

Mehrwerte schaffen ist die Kunst. Im Bereich Mehrwert wird es richtig spannend. Den hier unterscheidet sich ein “langweiliger Shop” von einem Shop der weitere Mehrwerte schafft. Die Mehrwerte sind wiederum sehr individuell.

Das kann z.B. sein:

  • Download von Anleitungen, Montagehinweise
  • Infos zu Ersatzteilen
  • Konfiguratoren
  • Tools zur Berechnung von nötigen Werten
  • uvm.

Neukunden und Suchmaschinen Optimierung nicht übersehen !

Wenn das Unternehmen lokal bereits gut läuft und der Shop eigentlich “nur” als reine Bestellplatform dienen soll, ist das natürlich vollkommen legitim. Es wäre aber dumm den Shop dann auch wirklich nur als Bestellplatform zu nutzen.

Das wäre als würde man sich absichtlich ein Ladenlokal mieten aber dort soviel wie möglich dafür tun, dass Neukunden auf keinen Fall darüber geworben werden.

Magento Seo BeratungEs ist daher wichtig von Beginn an zu überlegen welche Möglichkeiten geschaffen werden können um gezielt Neukunden zu werben. Ein optisch und funktional ansprechender Shop bietet dafür eine tolle Ausgangsbasis. Wenn ein Neukunde dort die Produkte/Service findet, die dieser sucht ist es nur ein kleiner Weg diesen zum Anrufen, Mailen oder auch bestellen zu animieren.

Um Neukunden in den Shop zu bekommen ist das Thema Suchmaschinen Optimierung (SEO) extrem wichtig(!) Wenn dies vernüftig gemacht wird, bringt SEO laufend neue Besucher in den Shop die womöglich noch nie etwas von Ihrem Unternehmen gehört haben.

Weiter kann über SEO auch Nachbearbeitung von Messen, Flyeraktionen und vieles mehr optimal unterstützt werden. Daher auf keinen Fall vergessen den Online Shop auch auf Neukunden auszurichten.

Schnittstellen planen

Je nach Unternehmen gilt es auch Schnittstellen zu Warenwirtschaft und anderen System zu planen. Diese sind jedoch meist recht aufwändig, können aber natürlich extrem viel Zeit sparen.

 

Beispiele von B2B-Shops von KonVis

Weitere Informationen zu Magenot als B2B-Shop

hier finden Sie weitere Informationen zu Magento als B2B Shop

 

Ihr Ansprechpartner: Martin Steudter

Für eine individuelle Beratung schicken Sie mir gerne eine E-Mail

martin.steudter@konvis.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.