Magento – Image Description bzw. Bildbeschreibung, Label bei Produkten- warum wichtig für SEO

Dieser Artikel soll die Bedeutung der Bildbeschreibung beschreiben. Je nach Übersetzung und Magento Version heißt diese teilweise anders. Dieses ist für Produkte extrem wichtig, wird von Magento Neulingen sehr oft als reines “Design” abgetan.

 

 Wo befindet sich die Magento Bildbeschreibung?

Es gibt zwei Arten von Bildbeschreibungen in Magento. Die einen sind die auf Produktlevel und die zweite sind in statischen Blöcken, CMS Pages oder auch eigenen Modulen/Erweiterungen. Hier geht es ausschließlich um die Bildbeschreibungen bei Produkten. Die anderen Bildbeschreibungen sind genauso wichtig und analog hierzu zu pflegen.

Die Bildbeschreibung befindet sich auf Produktlevel unter dem Reiter “Bilder” oder auch “Images”. In Adminbereich einloggen, dann auf Katalog->Produkte verwalten. Dort das entsprechende Produkt auswählen. Innerhalb des Produktes links auf “Bilder” klicken.

Bei gepflegten Bildern erscheint ein Bild wie folgt:

Magento Bildbeschreibung
Magento Bildbeschreibung im Adminbereich

 

Was für Aufgaben hat die Bildbeschreibung bzw. Label?

Die Aufgabe dieses Feldes ist sehr vielfälltig. Die Bildbeschreibung dient zum einen um das sogenannte “alternative tag” (alt Tag) zu generieren. Dies ist eine Ausgabe, die für einen normalen Besucher unsichtbar ist und ein Bild näher beschreibt

Der Besucher sieht nur ein Produktbild im Frontend. Der Browser und google auch sieht dann jedoch noch eine zusätzlich “Markierung”/Tag. Und dieses beschreibt was auf dem Bild zu sehen ist.

(vgl. folgende Screenshot)

Magento alt Tag Bildbeschreibung
alt Tag Bildbeschreibung im Code

Dies ist extrem wichtig(!) Weil google kann keine Bilder deuten. Google erkennt nur ob zwei Bilder gleich sind oder nicht. Google kann aber nicht anhand eines Bildes erkennen was für ein Produkt, Modell usw. dort abgebildet ist.

Die Bildbeschreibung muss somit gepflegt werden damit google die Bilder überhaupt vernüftig verarbeiten kann.

Ohne solch eine Bildbeschreibung kann google nur den Dateinamen des Bildes lesen und versuchen basierend darauf zu verstehen, worum es auf dem Bild geht. Wenn dieser auch nicht vorhanden bzw. vernüftig gesetzt ist hilft nur der Produktname. Aber eine Inhaltsseite kann verschiedenen Bilder umfassen und somit ist für google nicht klar, ob das Produktbild wirklich zum Produkttitelgehört oder etwas ganz anderes ist.

 

Wie sollte die Bildbeschreibung aus SEO Sicht gepflegt werden

Auf keinen Fall mit Keywords zuspammen(!)

Wenn Sie z.B. Äpfel verkaufen wäre es sehr sehr riskant in jeder Bildbeschreibung “Äpfel online kaufen – Sorte XY” einzufügen.

Missbrauchen Sie die Bildbeschreibungen nicht, um diese mit Keywords vollzuspammen – Kein sogennantens Keywordstuffing

Übertreiben Sie es auch nicht mit Synonymen. Google erkennt ob ein Wort im Singular oder Plural verwendet wird und auch Synonyme. Bedeutet wenn Sie dennoch mit z.b. 5 Wörtern eigentlich nur das selbe sagen…

Auch das ist sehr riskant und kann zu einem Abstrafen des Produktes führen. Bedeutet Sie haben sich womöglich viel Mühe mit individuellem Text und Bildern gemacht, aber haben es an der Stelle so dermaßen übertrieben mit “Optimierung”, dass google das nicht als Versehen durchgehen lässt, sondern diese ganze Produktseite deutlich schlechter platziert als sie es ohne das Keywordstuffing wäre.

 

Beschreiben Sie das Produktbild bzw. Produkt so als gäbe es das Produkt nicht

Internetseite ZieleDas alternative Tag dient auch Personen mit Sehschwäche als Hilfestellung. Diese Tags können spezielle Browser auslesen und den Personen so verständlich machen. Dies sind die sogennanten “Screenreader” oder auch “Blinden Browser”. Mehr dazu hier auf wikipedia.de

Denken Sie sich zum Beispiel die Bilder einfach weg und beschreiben Sie was das Bild sonst aussagen würde. Dazu gehört natürlich:

  • der Produktname (“Rasenmäher XY”)
  • das Modell (“Rasenmäher XY Modell ABC”)
  • Einsatzgebiete  (“große Gärten”)
  • Personen die es auf dem Produktfoto nutzen (“Frau mit Rasenmäher XY..:”)
  • Markennamen
  • Editionen, exklusiv
  • Sonderangebote, günstige,…

 

Was für formelle Anforderungen gibt es an die Bildbeschreibungen

Fast keine. Wichtig ist vorallem, dass der Text für Menschen lesbar sein muss. Also keine Bindestriche, Unterstriche usw. um Wörter zu kombinieren oder noch schlimmer garkeine Trennzeichen.

Eine Bildbeschreibung könnte z.B. so aussehen

“Frau in großem Garten mit Rasenmäher XY Model ABC von Marke SDSD”

 

Sie benötigen eine individuelle SEO Beratung rund um Magento?

Gerne können Sie die Kommentarfunktion verwenden um Ihre Frage zu stellen oder schicken Sie mir eine Anfrage (martin.steudter@konvis.de).

Bitte haben Sie Verständniss, dass ich keine kostenlose Beratung per E-Mail anbiete.

 

Eine Antwort auf „Magento – Image Description bzw. Bildbeschreibung, Label bei Produkten- warum wichtig für SEO“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.