Buch: Inbound – Das Handbuch für modernes Marketing – Britta Schlömer, Rheinwerk Computing Verlag

Heute kam das frisch erschiene Buch “Inbound – Das Handbuch für modernes Marketing” von Birtta Schlömer an. Es ist sogar noch so frisch, dass die 1. Auflage angeblich erst 2018 erschienen ist. Bin sehr gespannt auf die Themen.

Da Rheinwerk Computing Verlag aber durchgehend durch super Bücher glänzt… dürfte es wieder sehr interessant werden.

Mehr sobald ich es im Laufe der nächsten Tage durch habe.

Update 11.12.2017 – Top Buch

Ok ich muss zugeben viele Dinge sind natürlich bekannt und habe daher einiges einfach so überflogen. Was aber selbst bei den bekannten Dingen aufgefallen ist, ist der super praxisbezug(!) Dinge wie Personas die einem aus den Ohren raushängen und Langezeit jeder Berater gemacht hat ohne den Sinn zu verstehen… Solche Dinge werden dort toll praxisnah gezeigt. Dazu werden solche Themen auch recht oberflächlich behandelt. Das ist aber ja auch genau richtig so(!) Niemand braucht unmengen an Details die komplett unnötig sind. Es geht ja beim Inbound Marketing darum funktionierende Dinge so zu kombinieren, dass am Ende auch dabei was rauskommt.

Dazu sind die ersten Kapitel sehr schön interdisziplinär, was ja auch der Kern von Inbound Marketing ist. Es bringt nichts, wenn jemand der geilste AdWords oder SEO König ist… Aber im Bereich Landingpages so eine Niete ist, dass die Bounce Rate auf der Seite 90% oder mehr beträgt.

Die Diagramme gefallen mir auch sehr. Natürlich hat jeder X Mal einen Sales Funnel oder auch Customer Journey Map gesehen… Aber ich selbst habe in keinem Fachbuch dann auch eine 2te und 3te Variante davon gesehen die gespickt ist mit schönen Beispielen ist was genau das den beim jeweiligen Punkt nun ist. Dazu eben auch keine realitätsfremden Beispielen sondern so wie diese auch wirklich in einem Unternehmen anzutreffen sind bzw. sein sollten. Die Diagramme sind geradezu Whitepaper bzw. Blaupausen für eigene Strategien 😉 Da ist ziemlich klar wo die Post-Its Ihren Platz finden…

Tolles Buch! Wäre da nicht nur der ständige Zeitmangel… Bin leider immer noch nicht durch und nähere mich aktuell erst grob der Hälfte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.