Spam vom Info-Beihilfe.de

Leider mal wieder extrem nervigen Spam… Es wird einem die  Erlaubnis erteilt jemanden mit dem man nichts zutun haben möchte in seine “Datenbank” einzutragen…

Besonders eklig ist, dass der Spamversender so dreißt ist einen zuzuspammen und dann noch so tut, als würde er einem etwas “erlauben”. Niemand hat den Müll angefordert und es ist einfach dreißster Spam.

Kein sauberes Impressum an was man die Unterlassungsklage schicken kann. Es ist einfach nur Spam und Müll.

Dazu so faul und dreißst Mailchimp dazu zu missbrauchen. Mailchimp verbietet derartigen Spamversand komplett. Es ist nur erlaubt Newsletter an Personen zu verschicken, deren Einverständniserklärung man hat. Hat Info-Beihilfe.de die? Natürlich nicht… Sicherlich auch im Rahmen der DSGVO äußerst interessant 😉

Wir haben bereits 2 solche Spammails erhalten… und die Newsletterkampagne heißt “SEO Firmen”. Ich würde darauf tippen dort werden systematisch Firmen zugespamt….

Weiter wurden wir in eine Mailingliste von Mailchimp eingetragen wozu wir nie unsere Einstimmung gegeben haben. Auch das ist in keinerweise mit Mailchimps Nutzungsvereinbarungen vereinbart.

Was man dort machen kann?

Es gibt zum Glück diese Seite hier

https://www.internet-beschwerdestelle.de/de/beschwerde/einreichen/e-mail-und-spam.html

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Ihnen die Erlaubnis erteilen unsere Webseite “Info-Beihilfe.de” für eine mögliche Kooperation in Ihrer Datenbank zu erfassen.

Info-Beihilfe.de ist eines der zehn meistbesuchten Informationsportale für Beamte, Beamtenanwärter und Referendare. Unser Themenkomplex beinhaltet: Versicherungen, Beihilfe, Bildung und Finanzen.

Info-Beihilfe.de in Zahlen
120.000 Seitenaufrufe im Monat
60.000 Besucher im Monat

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung

Mit freundlichem Gruß

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.