Häufigsten Fehler bei Magento Webshops – Während der Planung

Während der Planung gibt es verschiedene Fehler die öfters bei Magento gemacht werden. Hier möchte ich eine der häufigsten vorstellen.

 

Unterschätzung der Zeit für das Anlegen der Produkten

Dies hört sich nicht dramatisch an. Jedoch wird die Zeit, die für die Pflege der Produkte benötigt wird oft stark unterschätzt. Ein Produkt braucht je nach Umfang der Pflege min 3 bis teils weit über 5 Minuten. So kommen bei 100 Produkten bereits 100 Minuten zustanden.

 

Zahlungsarten über externe Anbieter

Zahlungsarten wie Kreditkarte oder Lastschrift können nicht komplett über Magento abgewickelt werden. Diese Zahlungsarten bedürfen normalerweise die Integration eines externen Finanzdienstleisterns. Ohne diesen hat Magento nur die Informationen über z.B. die Kreditkartennummern, aber der Shop Besitzer kommt nicht an sein Geld.

 

Inhalte planen

Oftmals wird die Planung der Inhalte zu spät nach hinten verschoben. Es ist jedoch ratsam direkt während der Umsetzung schon zu beginnen Inhaltseiten und Produktseiten zu erstellen. Nur so kann gewährleistet werden, dass es keine Verzögerungen bei der Pflege der Inhalte gibt. Mehr Informationen zu Inhalten

 

Fokus auf Details anstatt auf das große Ganze

Das Größte Problem und Fehler ist es beim Shop auf jedes Detail zu fokussieren. Dies führt dazu, dass die Umsetzungsdauert enorm verlängert wird. Ein Fokus auf jedes Detail führt aber auch in keiner Weise auf eine Verbesserung der Rentabilität. Der Shop wird nur viel später fertig und alle Projektbeteiligten werden unnötig gestreßt.

 

Update: erweiterter Artikel hier verfügbar:

https://www.ecommercekmu.de/index.php/die-10-haufigsten-fehler-in-magento-projekten/

Sie benötigen Magento Beratung? Sprechen Sie uns gerne an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.