Ab 21. April 2015 mobile als Ranking Faktor – Auswirkungen und wie darauf reagieren?

Am 21. April ist es nun soweit. Google übernimmt die mobile Tauglichkeit als offizielles Ranking Signal in google auf. Freundlicherweise weißt google aber jetzt bereit darauf hin, dass ab 21. April dadurch die mobile Suche SIGNIFICANT(!) (laut google) betroffen sein wird.

Das “eklige” bei der Sache ist, dass mobile nicht nur Smartphone/Handy bedeutet, sondern mobil bedeutet Smartphones und Tablets(!)

Seiten und vor allem Webshops die nicht mobile optimiert sind werden im Ranking fallen!

Das ist natürlich auch eine riesen Chance für alle Shops, die bereits mobile tauglich sind. Diese haben nun gute Möglichkeiten an Mitbewerbern vorbeizuziehen.

Hier das offizielle Statement von google dazu

Starting April 21, we will be expanding our use of mobile-friendliness as a ranking signal. This change will affect mobile searches in all languages worldwide and will have a significant impact in our search results. Consequently, users will find it easier to get relevant, high quality search results that are optimized for their devices.

http://googlewebmastercentral.blogspot.de/2015/02/finding-more-mobile-friendly-search.html

 

Warum das ganze so eklig werden kann?

Viele werden sich (zu Recht) denken… über Smartphone kauft ja eh keiner bei mir ein. Warum soll mich das stören? Es ist ja nur die mobile Suche betroffen?

Das “eklige” bei der Sache ist, dass mobile nicht Smartphone/Handy bedeutet, sondern auch Tablets(!)

Je nach Webshop hat man mindestens 25% bis teils hoch 40% mobile User. Wenn man das wiederum weiter auswertet kommt man teils auf um die 15% Mobile Käufer…

Bedeutet wenn wirklich alle Top Keywords + etliche Longtail Keywords des eigenen Shops plötzlich mobile schlecht gerankt werden… Können(!) (müssen aber nicht) um die 15% des Umsatzes von einem Tag auf den anderen wegbrechen.

Weiter kommt dazu, dass viele mobile User vermutlich aber auch Ihren Firmennamen googlen und dort werden Sie im Normfall auf Platz 1 bleiben.

Wie stark fällt ein nicht optimierter Magento Online Shop?

Das ist dummerweise die Frage die aktuell keiner beantworten kann! Dazu ist die Auswirkung sehr individuell. Angenommen Sie sind in einer Branche wo alle Mitbewerber den Trend verschlafen haben… dann wird sich dort fast garnichts tun. Weil unter den Blinden gibt es nur Blinde.

Anders sieht es aus, wenn es dort neue Spieler mit mobile tauglichen Seiten gibt, die Sie noch garnicht auf dem Schirm haben. Diese können (je nachdem wie stark dieses Ranking Signal von google gewichtet wird) an Ihnen vorbeiziehen. Hier wird es somit sehr sehr spannend wie stark sich das Ranking Signal auf das gesamte Ranking auswirken wird.

Wenn Sie aktuell in einem Markt sind mit starkem Mitbewerb im SEO Umfeld… Also ein Umfeld wo jeder mini Vorteil zählt und man es nur so auf Seite 1 geschafft hat… und einer oder mehre Mitbeweber haben mobile taugliche Shops… Dann haben Sie ein gewaltiges Problem(!) Dort können Sie mit extrem großer Sicherheit die top Platzierungen vergessen und werden massiv Benutzer verlieren.

 

Wie kann man die Seite mobile tauglich machen?

Das dumme ist hier, dass 21. April bereits kurz vor der Tür steht. Wenn ihr Shop aktuell noch nicht mobile tauglich ist, wird das schwer bis gar nicht möglich in dieser kurzen Zeit den Shop mobile tauglich zu machen. Das geht nur mit massiv hohem Budget, aber selbst da wird es super schwer, weil die mobile Variante natürlich auch getestet werden muss und Kinderkrankheiten haben wird.

Dazu kommt das Risiko, dass der Abfall im Ranking niedriger sein kann als erwartet und man so die Änderungen hätte auch “in Ruhe” machen können. Bedeutet es kann passieren das man tausende von Euros ausgibt nur um diese Deadline zu halten… aber am Ende bricht der Umsatz um wenige Prozent ein. Das natürlich auch ärgerlich, aber dann macht man in Ruhe seinen Shop mobile tauglich und hat nur ein paar Monate Einbußen, statt einer womöglich schnell zusammengeschusterten verdammt teuren mobile Lösung

Eine andere mögliche Lösungs-Variante sind Anbieter die z.B. auf die Magento Produktdaten zugreifen und darauf basierend eine mobile taugliche Variante des Shops ausliefern. Dies dürfte innerhalb der Zeit noch machbar sein. Hängt aber sehr stark vom verwendeten Shop ab. Wenn der Shop exotische Produktvarianten hat kann es dort schwer werden.

 

Hier ein Beispiel eines Magento Shops von uns, der bereits mobile tauglich ist.

www.darrysdonuts.de

Magento bietet in der neusten Version zum Glück bereits ein Template das von Haus aus mobile tauglich ist. Somit sind zumindest neue und aktuelle Shops bestens gerüstet.

 

Update:

“Mobilegaddon” findet wohl nur in abgeschwächter Form statt http://googlewebmastercentral.blogspot.de/2015/02/finding-more-mobile-friendly-search.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.