Wie die Digitalisierung in Deutschland schief läuft… Ein paar Infos von der Basis…

Mein persönliche Ansicht zum Thema Digitalisierung… Unsere Kunden kleine und mittlere Unternehmen und es ist zum Lachen/Heulen! Die Weichen die von Seiten der Regierung gestellt wurden sind einfach gruselig…. Ja es läuft aktuell noch gut… Aber in wenigen Jahren wird es das böse Erwachen geben!

Einfach zum Heulen …

Hier das Interview von Dorothee Bär vom 05.03.2018. Spätestens da sollte jedem bewusst sein, dass in Deutschland die Weichen wohl komplett falsch gestellt sind und es sich weiter verschlimmern wird … https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/videos/dorothee-baer-gross-denken-100.html

Warum ist das Theme Digitalisierung so schwer zu verstehen?

Digitalisierung ist ein riesig komplexes Thema. Es ist vergleichbar mit der Einführung von Strom oder Dampf. Die Möglichkeiten sind schlicht unendlich(!) Niemand kann auch nur ansatzweise auflisten was alles möglich sein wird. Die Möglichkeiten sind aber auch schlicht komplett egal!

Industrie 4.0, Social Media, Internet of Things, Online Shops,… und und und… Es sind schlicht zuviele und kein Mensch oder Gremium oder wer auch immer wird sich vorstellen können was möglich sein wird. Nur Historiker werde in 20 Jahren genau auflisten können was es für Bereiche, Strömungen usw. es gab.

Das was möglich ist, ist erstmal komplett egal! Es muss “nur” sichergestellt sein, dass Deutschland nicht komplett den Anschluss verliert.

Es muss sichergestellt werden, dass das aktuell unmögliche und noch komplett undenkbare überhaupt möglich wird. Dazu müssen die Innovativen in Deutschland auch überhaupt die Möglichkeit haben das zu nutzen! Damit ist ausdrücklick nicht gemeint, dass Konzerne sich nicht mehr um Datenschutz kümmern müssen, weil das angeblich die Digitalisierung ausbremst…

Die möglichen Innovatoren in Deutschland müssen schlicht in der Lage sein überhaupt Digitalisierung zu betreiben!

Wer ist der Motor in Deutschland?

Ganz klar Mittelstand aber auch kleine Unternehmen. Genau das sind die Unternehmen die mit viel Liebe und Leidenschaft geniale Dinge erfinden und Innovationen vorantreiben.

Wer verschläft die Digitalisierung?

Kleine und mittlere Unternehmen…

Wo sitzen wohl KMUs?

Logischerweise nicht in Großstädten sondern im Speckgürtel von Ballungsräumen oder eben ganz auf dem Land… Eben in Gewerbegebieten die erschwinglicher sind, gut an Fernverkehr angebunden sind. Oder eben schlicht da, weil diese vor X Generationen dort gegründet wurden.

Was gibt es da nicht?

Schnelles Internet(!) Und damit sind Gewerbegebiete gemeint! Es gibt bergeweise Gewerbegebieten in Deutschland ohne Breitband! Dort sitzen KMUs und die haben extrem lahmes Internet was diese vom Wirtschaftsleben in gewisser Weise abschneidet. Diese Unternehmen müssen(!) auf E-Mail und Telefon sowie Brief setzen.
Das übertragen von großen Daten erfolgt per USB-Stick der per Post versand wird. Rein weil es nicht möglich ist mal eben 2GB an Fotos für die eigene Internetseite zu übertragen. Es geht einfach nicht.

Warum gibt es aktuell so starken Nachholbedarf im Bereich Digitalisierung in Deutschland?

Wird jemand Digitalisierung betreiben, wenn die Person maximal Mails schicken kann? Logischerweise nicht!

Was ist die Lösung um Digitalisierung voranzutreiben?

Wenn KMUs es gewöhnt sind schnelles Internet zu haben… dann nutzt man das auch, hat ständig damit zutun und lernt schlicht was möglich ist! Wer nicht weiß wie simpel es sein kann Informationen zu teilen, der wird doch niemals es bei sich einsetzen?

DropBox => Ideal um zu lernen wie simpel das papierlose Büro sein kann. Es wird klar wie einfach der Austausch von Daten mit Externen und Internen sein kann. Das ist ein Basis Programm um zu verstehen welche Möglichkeit der digitale Austausch/Speicherung zwischen Unternehmen oder auch intern bedeuten kann.

Google suche und schlicht surfen (!) Erst mit schnelle Internet geht es super schnell und ist extrem bequem Informationen zu beziehen. Entscheider und Personal lernt wie andere Unternehmen und Branchen Informationen und Tools einsetzen. Es wird einem selbst bewusst, dass ein Online Shop oder auch andere Arten von Datenaustausch auch interessant wäre. Ein Unternehmer/in lernt was für Möglichkeiten es für die eigene Zielgruppe und Branche gäbe… Damit ist die Saat gesäht, dass die Digitalisierung sich überhaupt ausbreiten kann in einem Unternehmen!

Wenn es jemand gewöhnt ist das Internet zu nutzen, was passiert wohl als nächstes? Die Person wird in kleinen Schritten die Möglichkeiten nutzen und das eigene Unternehmen digitaler aufstellen. Jeder der selbst erfährt wo und wie im Internet/Digitalisierung helfen kann, der wird es stückweise mehr einsetzen!

Es ist für mich unbegreiflich wie extrem weltfremd die Regierung im Bereich Digitalisierung tickt…

Eine Antwort auf „Wie die Digitalisierung in Deutschland schief läuft… Ein paar Infos von der Basis…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.