Mit einem Blog den Traffic im Online Shop steigern

Eine gute Möglichkeit die Positionierung bei Suchmaschinen zu steigern ist der Einsatz eines Blogs. Der Vorteil eines Blogs ist, dass laufend über aktuelle Entwicklungen über Produkte berichtet werden kann. Oder es können Anwendungsfälle und andere Themen angesprochen werden.

Was sind die Vorteile bei einem Blog?

In einem Blog berichten Sie über Themen, die für die Zielgruppe relevant sind, aber z.B. die Produktbeschreibung sprengen würden. Oder es handelt sich um Tipps und Tricks die “Sonderfälle” sind. Wie wir jedoch wissen, gibt es selbst für Sonderfälle eigentlich immer irgendwo eine Nachfrage. Und wenn Sie es schaffen z.B. bei “Verwendung Produkt XY” auf Platz 1 bei Suchmaschinen zu sein, ist dies alles andere als verkehrt.

Ein Blog gibt Ihnen durch den Umfang an vielfältigen und individuellen Inhalten einen starken Anstieg der Suchmaschinen-Positionierung.

Wie kann man einen Blog praktisch einbinden?

Wichtig ist, dass der Blog fest mit dem Webshop verbunden ist. Es bringt wenig, wenn Sie z.B. den Blog unter einer neuen Domain oder Subdomain anbinden. Dies ist natürlich auch möglich, aber dann müssen Sie von Ihrem Blog wiederum auf Ihren Shop verweisen. Man stellt z.B. neue Entwicklungen im Bereich XY vor und verlinkt innerhalb des Post direkt auf Produktlevel des Shops.

Einfacher ist es, wenn man den Blog in einem Unterordner des eigentlichen Shops einfügt. z.B. www.Mein-Shop.de/blog/. Ein weitere Punkt ist, dass das Design sich möglichst dicht am Design des Shops orientieren sollte. Im optimalen Fall ist das Design gleich.

Welche Inhalte kann man im Blog posten?

Dies ist der wichtigste und schwierigste Teil. Sie haben bei einem Blog die tolle Möglichkeit über Themen zu schreiben, die Ihnen eine gute Platzierung bei Suchmaschinen ermöglichen. Das Problem ist nur was schreibt man?

Dort gilt der generelle Ansatz, dass man sich in seine Zielgruppe/Interessenten hinein versetzen sollte. Hier einige Idee:

– Informationen zu Wartung und Pflege

– Informationen über optimalen Einsatz

– Dinge die man vermeiden sollte

– Informationen über Neuheiten/Erweiterungen

– Informationen über den Einsatz des Produktes bei Referenzen

– Kombinationsmöglichkeiten des Produktes

– Erfahrungsberichte von Anwendern

– ….

 

Wie verbindet man den Post mit dem Produkt?

Dort ist das Stichwort “Verlinkung” verlinken Sie soviel wie möglich innerhalb des Posts. Man kann z.B. auf die Produktkategorie verlinken und natürlich direkt auf das Produkt. Je nach verwendetem Blog-System können auch Verlinkungen als Bausteine eingepflegt werden. Normalerweise sammeln sich mit der Zeit verschiedenste Posts zu einer Kategorie oder Artikel an. Dann braucht man jeweils nur den entsprechenden Baustein wählen und es wird z.B. das Produktbild inkl. Verlinkung angezeigt.

Wenn Sie keine solche Baustelle zur Verfügung haben setzen Sie einfach Links. Verlinken Sie den Produktnamen, aber vergessen Sie auch nicht auf Produkte zu verlinken die im Post nur am Rande erwähnt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.