Video: Erfolgreiche Keyword Recherche – Teil 1 – SEO Beratung für Mittelstand durch Agentur aus Hannover

Dieser Beitrag beschreibt den ersten Schritt von erfolgreichem SEO (Suchmaschinen Optimierung). Dies ist das elementare Thema der Keyword Recherche. Welche Keywords sollen überhaupt im Fokus stehen und noch viel wichtiger, wie ermittelt man diese?
Video zum Post

 

Für welche Unternehmen ist dieser Ratgeber?

Zielgruppe dieses SEO Ratgebers sind Mittelständische Unternehmen sowie kleine Unternehmen. Für individuelle SEO Beratung sprechend Sie mich gerne an.

Natürlich eignen sich die hier vorgestellten Methoden und Technikern aber auch für private Projekte, Blogs oder auch Internetseiten.

Ist dieser SEO Ratgeber für Online Shop oder Internetseiten?

Dieser Ratgeber richtet sich sowohl für Unternehmens Internetseiten wie auch für Online Shops. KonVis selbst ist spezialisiert auf das Content Management System WordPress wie auch auf das Online Shop Syste Magento.

Die hier vorgestellten Ansätze sind jedoch losgelöst von Systemen und sind für jegliche Online Shops wie auch Internetseiten anwendbar.

Zunächst die (technische) Ausgangslage – Eigene Internetseite bzw. Shop bereits vorhanden oder bei Null starten?

SEO Beratung AusgangslageDie beste Situation – Eigene Internetseite bzw. Shop bereits vorhanden

In dieser Situation gibt es den entscheidenden Vorteil, dass es bereits Daten und Erkentnisse der Vergangenheit bereits vorliegen. Hier können wichtige Erfahrungen gesammelt werden. Welche Themen wurden durch Zufall evtl. bereits gefunden? Wo gibt es viel Nachfrage trotzt schlechter Platzierung usw

google Webmaster Tools – Standard SEO Werkzeug

Hier ist der erste Schritt google Webmaster Tools einzurichten und die dort vorhandenen Daten auszuwerten.

 

Komplett neuer internetauftritt bzw. Online Shop – Aber bereits seit Jahren im Geschäft

Hier ist das Problem, dass keinerlei Daten über Online Verhalten der Käufer zur Verfügung stehen. Dies ist aber nicht sonderlich tragisch. Weil viel entscheidender ist, dass bereits echte Verkäufe erfolgt sind bzw. laufend erfolgen. So hat das Unternehmen normalerweise ein tiefes Verständnis seiner Kunden. Es weiß wie diese ticken, was für Informationen für Verkäufe wichtig sind und vieles mehr.

Dieses Wissen wird meist komplett unterbewertet(!) Aber genau das macht den Unterschied aus zwischen einer SEO Strategie die mehr oder weniger ins blaue geht oder eben einer Strategie die auf belastbaren Fakten und Erkentnissen basiert.

Großer Vorteil:

  • weiß wie Kunden ticken
  • kennt Besonderheiten in Kundenstrukturen
  • schlicht extrem viel Wissen bereits vorhanden

Komplett neuer Internetauftritt bzw. Online Shop – keinerlei Erfahrung

Diese Ausgangssituation ist die schwerste. Es besteht keinerlei Erfahrung mit den eigenen Produkten/Servicen und meist noch wenige bis keine echten Kunden. Hier gilt es komplett bei Null zu starten. Jegliche Zielgruppe oder Verkaufskanal sind reine Vermutungen.

Großer Nachteil:

  • alles rein spekulativ
  • jegliche Annahme ist wirklich rein eine Annahme

Ist die Zielgruppe bereits bekannt?

SEO ZielgruppeDer Unterschied ist, ob bereits offline Verkäufe getätigt wurden. Dies ist der optimale Fall. Oder ob nur ein Produkt/Service besteht, aber die Zielgruppe somit unbekannt ist.

Wenn Die Zielgruppe bekannt ist kann auch wirklich auf diese fokussiert werden basierend auf Erfahrungswerten. Wenn diese nicht bekannt ist gerät ein Unternehmen leicht in die Gefahr produktorientiert Vorzugehen.

Bei einer unbekannten Zielgruppe ist es wichtig diese zunächst so gut wie möglich einzugrenzen. Basierend auf Vermutungen zu überlegen wo die Personen unterwegs sein könnten, welche Vorlieben, welche Einstellungen und vieles mehr. Hier eignen sich die Personas sehr gut.

Ermitteln wo sich die Zielgruppe im Bezug zu Service/Produkt austauscht

SEO Beratung Keyword Recherce Themen OrteFast jede Zielgruppe ist irgendwo online aktiv. Dies gilt es herrauszufinden und dann diese genau zu untersuchen. Hier geht es schlicht darum zu googlen in welchen Foren, Blogs die Zielgruppe aktiv ist. Dort ist es extrem wichtig zu prüfen was für Themen die Zielgruppe beweg und beschäftigt.

Ein Geheimtip für Neulinge ist google Alert. Wenn das Thema bekannt ist kann google Alert einem laufend neue Tipps und Anregungen direkt ins Mailfach liefern.

Natürlich ist es auch wichtig die Mitbewerber im Auge zu behalten. Einfach zu prüfen was die Mitbewerber so machen. Ob diese evtl. Themen gefunden haben, die man selbst auch bearbeiten kann. Häufiger kommt es jedoch vor, dass Mitbewerber knapp an Themen vorbeischrammen ohne selbst zu merken, was das richtige Thema wäre.

Themen und direkt Keywords aufschreiben

Sobald bei der Recherce nach Themen, Foren, Blogs oder auch Mitbewerber ein Theme findet, ist es wichtig dies sofort aufzuschreiben. Dabei am Besten direkt in Hauptthemen und mögliche Unterthemen unterteilen. Raustreichen kann man später immer noch.

Hier bietet sich an z.B. ein Word Dokument oder auch Excel zu verwenden. Eine Spalte für Themen, dann eine für Keywords. So kann in einer Spalte ein Thema erfasst werden und in der Spalte daneben die möglichen relevanten Keywords.

Wichtig ist, dass ein Keyword nicht ein Wort sein muss. Es kann und sollte mehre Wörter sein

Ein praktisches Tool ist unter anderem https://ubersuggest.io/ (!) Dieses Tool erlaubt es super einfach die sogenannten “Autosuggest” Vorschläge von google auszuwerten. Das sind die Vorschläge die erscheinen, wenn man bei google etwas eintippt als Suchbegriff. Dann öffnet sich sofort eine drop Down Liste und zeigt Begriffe an. Diese Begriffe basieren auf häufige Suchanfragen anderer User und sind somit natürlich relevant.

Themen pruefen im Hinblick auf die Haltung des Suchenden

Es gibt eine breite Palette an Keywords. User suchen nicht einfach nach “XY kaufen” sondern es gibt auch eine Menge an Suchanfragen davor und danach. Hier bietet es sich an in die Folgenden zu unterscheiden

Klare Kaufmotiv bei Suchanfragen
z.B. “Xy online kaufen”

Suche nach Informationen über ein Produkt
“Xy garantie, montage,…”

Suche um Lösungen zu vergleichen
“Xy vs abc langzeittest”

Die Lösung ist unbekannt aber der Suchende kennt das Problem
“Wie abc verhindern – xy die loesung”

Das Problem ist unbekannt
“Abc richtig einsetzen”

 

Themen Mindmap erstellen – Themen zusammenstreichen, aufteilen und Struktur erarbeiten

SEO Beratung - Keywordrecherche Mindmap
SEO Themen – Mindmap

Die gefundenen SEO Themen gilt es anschließend zusammenzustreichen, aufzuteilen und eine Struktur zu erarbeiten. Hier kann und sollt zusammengestrichen werden. Überlege wo es Überschneidungen gibt oder wo evtl. ganze Themen übersehen wurden.

Es gilt zu prüfen was sind wirkliche Hauptthemen, was sind Unterthemen und was sind womöglich nur Absätze innerhalb einer Inhaltsseite.

Ziel ist eine Art Mindmap auf der jeder sofort sieht was die Hauptthemen und was Unterthemen sind.

 

Individuelle SEO Beratung benötigt?

Sprechen Sie uns gerne an für eine individuelle SEO Beratung

Weiterführende Links zum Thema Keyword Recherche

 

mehr zum Thema Suchmaschinen Optimierung von KonVis

SEO Beratung von KonVis

SEO für Magento

SEO Agentur Konvis mit Standort Hannover

kostenlose PDF – Einführung SEO

Eine Antwort auf „Video: Erfolgreiche Keyword Recherche – Teil 1 – SEO Beratung für Mittelstand durch Agentur aus Hannover“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.