Shopware 6 – Lösung Fehlermeldung Erlebniswelten – Fehler Konfiguration erforderlich. Bitte fülle alle Elemente mit Daten.

Bei Shopware 6 gibt es leider eine Fülle an Fehlermeldungen, die auf den ersten Blick wenig weiterhelfen. Besonders folgende Meldung macht einem zunächst große Probleme.

“Fehler
Konfiguration erforderlich. Bitte fülle alle Elemente mit Daten.”

Das Problem ist, dass Shopware einem keine weiteren Informationen gibt worum es überhaupt geht. Um welches Element? Welches Element in welchem Block?

Die Ursache dieses Fehlers ist

Ein Element (also z.b. Bild) wurde innerhalb eines Blocks nicht gefüllt.

Nun kommen wir der Sache bereits näher….

Üblicherweise wurde bei mir diese Fehlermeldung verursacht dadurch, dass ich mehre Blöcke angelegt habe. z.B. Text mit Bild. Auf den ersten Blick sieht im Editor alles super aus.

Das riesen Problem ist… Shopware 6 fügt nur vermeintliche Platzhalterbilder ein. Im Editor sieht es danach aus, als wäre alles ok. Das ist aber nicht so! Die Platzhalterbilder von Shopware 6 sind komplett sinnfrei. Diese gaukeln einem leider vor, dass es Platzhalterbilder wären, sind aber keine. Bei anderen Systemen kennt man es, dass echte Platzhalter eingefügt bzw. generiert werden. Bedeutet es wird etwas angelegt, erhält ganz normal einen Platzhalter und dieser wird im Frontend und Admin angezeigt solange dieser nicht ersetzt wurde.

Shopware hat dort jedoch keine Platzhalterbilder gesetzt(!) Man muss diese zunächst gegen ein eigenes Platzhalterbild tauschen. Erst dann kann man speichern.

Man kann nicht an einem Stück eine Seite befüllen und dann speichern. Das Risiko, dass man ein Container bzw. Element doch nicht komplett befüllt ist sehr hoch. Dazu sind die Fehlermeldungen so nichtsagend, dass man dann alle Container inkl. aller Elemente prüfen müssten.

Die Lösung ist somit.

  1. Verinnerlichen, dass Shopware zwar Platzhalterbilder anezeigt bei Elementen, die aber nicht existieren.
  2. Einfach ein eigenes Platzhalterbild einfügen oder direkt den richtigen Content
  3. Sehr sehr oft speichern. Wenn man nach jedem Container speichert, hat man den Fehler maximal im letzten Container. Der kann zur Not auch gelöscht werden und neu angelegt werden.

Leider ist das nicht wirklich gut gelöst. Mir ist kein anderes aktuelles Shopsystem bekannt, was so wenig hilfreiche Fehlermeldungen liefert. Es gibt keinerlei Markierung der Bereich die falsch sind. Es gibt nicht einmal die Info um welche Container und/oder Elementen ID/Name oder ähnliche es sich handelt. Es ist leider nur die Meldung “Geht nicht. Komm selbst damit klar”

Das ist sehr schade. Da es bei Shopware 6 jedoch laufend Updates gibt, bin ich guter Dinge, dass sich dort auch in absehbarer Zeit etwas tut.

mehr über Shopware 6 gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.