Laptop Festplatte klonen – Festplatte defekt [gelöst]

Fehlerbeschreibung:

Lenovo Laptop was nach gut 2 Jahren fast Dauerbetrieb Probleme hat mit dem Starten. Genauer gesagt hört man deutliche (ungesunde) Geräusche der Festplatte. Ein Rattern und Klackern beim Hochfahren. Zunächst nur die Geräusche. Nach einigen Tagen und Wochen brauchte es 2 Neustarts bis die Platte im Bios bzw. Laptop generell erkannt wurde. Nach weiteren Wochen stieg die Zahl sprunghaft von 2-3 Neustarts auf teils 10 an.

Somit war klar: Die Festplatte gibt bald ganz ihren Geist auf und es besteht akuter Handlungsbedarf, wenn man nicht alle Anwendungen und Windows per Hand neuinstallieren möchte

Hier eine Anleitung zum Retten einer defekten Notebook Festplatte. Dabei handelt es sich um eine reguläre HDD Festplatte. Als Ziel der Daten wurde eine SSD Platte auserkoren.

Was habe ich versucht?

Zunächst per Moz Backup Thunderbird gesichert. Damit zumindest Mail Configs usw. gesichert sind. Die anderen Daten normal auf eine externe Festplatte sichern. Nervig ist jedoch die Neuinstallation von Windows und Andwendungen. Dazu wollte ich ein Backup Programm nutzen, was die Daten einfach klont.

Zunächst habe ich  natürlich ein normales Backup mit Windows Boardmitteln erstellt. Dies geht über Dateiversionen . Man erstellt ein Backup und legt dieses auf eine externe Festplatte ab. Das Backup spielt man über einen anderen PC wieder ein. Problem war hat alles nicht funktioniert. Das Backup konnte nicht mehr eingespielt werden.

Problem: Egal ob am eigenen PC oder bei einem anderen Notebook. Das Backup ließ sich nicht mehr einspielen. Die Festplatte scheinbar so kaputt bereits, dass Windows 8.1 keine sauberen Backups mehr erstellen konnte/wollte.

Was war die Lösung?

Zunächst eine neue Festplatte gekauft für das Notebook.

festplatte-sichern-klonen-ssIm Anschluss das Tool “HD Clone” herruntergeladen. Weiter noch einen Adapter von SATA auf USB gekauft (ca. 30 €).

Zunächst die neue Festplatte über den Adapter per USB an das Notebook angeschlossen.

Dann das Tool HD Clone installieren und starten. Das Tool klont nun die bestehenden defekten Festplatte (inkl. Partitionen) auf die externe Festplatte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.